handy_by_Stephanie Hofschlaeger_pixelio.de

Navigationsgerät und Freisprechanlage

Verwenden Sie in Ihrem Auto eine Freisprechanlage, so ist sie oft fest im Auto eingebaut, sie benötigt keinen Anschluss über den Zigarettenanzünder. Eine solche Freisprecheinrichtung ist kein Hindernis, wenn Sie ein Navigationsgerät verwenden wollen. Sie müssen in Ihrem Auto nur einen Platz suchen, an dem Sie Ihr Navigationsgerät anbringen.

Navigationsgerät und Freisprechanlage – darauf sollten Sie achten

Wollen Sie ein Navigationsgerät verwenden und ist bereits eine Freisprechanlage in Ihrem Auto vorhanden, sollten Sie kein Navigationsgerät für den Festeinbau kaufen. Sie sollten ein Navigationsgerät kaufen, das Sie im Auto an der Windschutzscheibe oder auf dem Armaturenbrett anbringen können. Die Freisprechanlage und das Navigationsgerät beeinflussen sich nicht gegenseitig, Sie können telefonieren und gleichzeitig navigieren. Eine Alternative zu Navigationsgerät und Freisprechanlage ist ein Navigationsgerät, das bereits über eine integrierte Freisprechanlage verfügt. Diese Navigationsgeräte sind zumeist mit Bluetooth ausgestattet. Diese Freisprechanlage ist einfach benutzbar, Ihr Handy können Sie einfach per Bluetooth an dieses Navigationsgerät anschließen.

Bild: © Stephanie Hofschlaeger – pixelio.de




Back to Top ↑